Centrum für Europarecht an der Universität Passau
Oberregierungsrat Michael Pahlke

Oberregierungsrat Michael Pahlke

Michael Pahlke

Research Fellow des Centrums für Europarecht an der Universität Passau

Centrum für Europarecht 
an der Universität Passau e.V. 
Innstraße 40
94032 Passau

E-Mail: cepatuni-passau.de

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang

ZeitraumStationen
Seit Okt. 2014Leiter der Rechtsreferendarausbildung an der Regierung von Unterfranken
Feb. 2012 - Sept. 2014Leiter des Geschäftsbereichs "Bauen und Umwelt" am Landratsamt Würzburg
April 2009 - Januar 2012Leiter des Geschäftsbereichs "Kommunales und Ordnung" am Landratsamt Würzburg
April 2009 - Sept. 2014Geschäftsleiter des Zweckverbands für Rettungsdienst- und Feuerwehralarmierung Würzburg (nebenamtlich)
16. März 2009Ernennung zum Regierungsrat z.A., Regierung von Unterfranken
Seit Nov. 2008Senior Research Fellow des Centrums für Europarecht an der Universität Passau
April 2006 - März 2009Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht und Europarecht an der Universität Passau

Ausbildung

ZeitraumStationen
Mai 2008Zweite Juristische Staatsprüfung, München, Berufsfeld: Internationales Recht und Europarecht
April 2006 - Mai 2008Referendariat im OLG-Bezirk München und bei der Regierung von Niederbayern
Jan. 2006Erste Juristische Staatsprüfung, Passau, Pflichtwahlfach: Europa- und Völkerrecht
April 2004 - Jan. 2006Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht und Europarecht an der Universität Passau, Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Michael Schweitzer
Okt. 2000 - Sept. 2005Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Trier, Budapest (ELTE) und Passau; Studienförderung als Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung
1999Abitur am König-Wilhelm-Gymnasium in Höxter

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Persönliche Daten

Geburtsdatum5. Juni 1980
GeburtsortHöxter, Nordrhein-Westfalen
NationalitätDeutsch

Veröffentlichungen

1. Rechtliche Grenzen des staatlichen und zivilgesellschaftlichen "Kampfes gegen Rechtsextremismus", in: Tagungsdokumentation des Ersten Wunsiedler Forums, Bad Alexanderbad, 2009, S. 39-44.

2. Erkennungsdienstliche Behandlungen zur Strafverfolgungsvorsorge aufgrund von Bundes- und Landesrecht? — Zum Verhältnis von § 81b Alt. 2 StPO zu § 10 Abs. 1 Nr. 2 SPolG; zugleich eine Besprechung von VG Saarl., LKRZ 2009, 175 f., in: LKRZ 2009, S. 446-450.

3. Urteilsanmerkung zu Niedersächsisches OVG, Urteil vom 26. 2. 2009, 11 LB 431/08, in: NdsVBl. 2010, S. 82-84.

4. Abgestufte Fehlerfolgen bei einem Verstoß gegen den Grundsatz der Öffentlichkeit von Sitzungen des Gemeinderates? — Zugleich eine Anmerkung zum Beschluss des VG Bayreuth vom 16. 2. 2009 Az. B 2 E 08.1234, in: BayVBl. 2010, S. 357-363.

5. Der Grundsatz der Sitzungsöffentlichkeit – Reichweite und praktische Handhabung, in: apf 2011, B 65-71 sowie B 73-74 (Fortsetzung).

6. Gibt es einen „ungeschriebenen verfassungsunmittelbaren Informationsanspruch“ eines jeden Gemeinderatsmitglieds gegenüber dem Bürgermeister?, in: BayVBl. 2011, S. 686-694.

7. Közvetlen demokrácia önkormányzati és tartományi szinten Bajorországban – Jogi keretfeltételek és gyakorlati példák [Direkte Demokratie auf kommunaler und auf Landesebene im Freistaat Bayern – rechtliche Rahmenbedingungen und Beispiele aus der Praxis], in: Zsolt Szabó (Hrsg.), Szabadság és felelosség [Freiheit und Verantwortung], Budapest, 2013, S. 94-113.

8. Die Information der Öffentlichkeit und der Medien über nichtöffentliche Gemeinderatssitzungen, in: BayVBl. 2014, S. 33-42.

9. Individueller Informationsanspruch eines Gemeinderatsmitglieds gegenüber dem Bürgermeister, in: KommP BY 2014, S. 226-228.

10. Zur Frage der Zulässigkeit von En-bloc-Abstimmungen im Gemeinderat, in: KommP BY 2014, S. 366-369

11. Zur Frage der Zulässigkeit eines En-bloc-Beschlusses über die Aufstellung eines Bebauungsplanes und den Erlass einer Veränderungssperre, in: KommP BY 2015, S. 127-129.

12. Die Verschwiegenheitspflicht der Gemeinderatsmitglieder im Spannungsverhältnis zum Grundsatz der Sitzungsöffentlichkeit, in BayVBl. 2015, S. 289-299.

13. Fehlerfolgen eines Verstoßes gegen den Grundsatz der Öffentlichkeit von Gemeinderatssitzungen, in: KommP BY 2015, S. 312-314.

Logo farbig