Centrum für Europarecht an der Universität Passau (CEP)

Headergrafik Schmuckbild
Centrum für Europarecht an der Universität Passau (CEP)

Vorstellung des CEP

Das Centrum für Europarecht an der Universität Passau (CEP) hat das Ziel, europarechtliche Expertise aus Wissenschaft und Praxis zusammenzuführen. Auf diese Weise sollen neue Forschungsergebnisse erreicht werden, die unmittelbar in der Praxis angewendet werden können.

Das CEP steht unter der Leitung von Professor em. Dr. Michael Schweitzer. Seine Mitglieder sind Wissenschaftler und Praktiker, die auf europarechtliche Fragen spezialisiert sind. Seit Anfang Mai 2001 hat das CEP – ursprünglich als privater Verein gegründet – den Status eines An-Instituts im Sinne des bayerischen Hochschulrechts und ist der Universität Passau beigeordnet.

Für weitere Informationen zu Forschungsschwerpunkten oder Veranstaltungen und Praxis des CEP wählen Sie bitte die entsprechende Seite aus der linken Menüleiste.

Wer die Tätigkeit des CEP unterstützt, z. B. durch Finanzierung der Stelle eines Mitarbeiters, kann zum Kooperationspartner des CEP werden. Die Kooperationspartner können einen Vertreter in den internationalen Beirat des CEP entsenden und an Forschungsvorhaben im Rahmen des CEP mitwirken. 

Crashkurs Europarecht

Der nächste Crashkurs Europarecht findet am
20. und 21. Oktober 2016 in Frankfurt a. M.  statt.

Ausführlichere Informationen zum Ablauf der Tagung sowie ein schriftliches Anmeldeformular werden wir demnächst an dieser Stelle veröffentlichen

Foto der Teilnehmer mit Dozent

So erreichen Sie uns:

Centrum für Europarecht
an der Universität Passau e. V. (CEP)
Innstraße 40
94032 Passau
Deutschland / Germany

Öffnungszeiten (NK Raum 510)
jeweils Montag bis Freitag
08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Telefon: +49 851 509 2395
Telefax: +49 851 509 2396
E-Mail: cepatuni-Passau.de